Start in die Tauchsaison 2015

Bericht von Stefan Angenendt

Mittwoch ist Tauchtag!

Treffen ist um 17:45 Uhr an der Tauchbasis SAMsDIVING oder am Tauchgewässer. Dieses wird per Facebook-Gemeinschaft IMMERSED bzw. hier auf der Seite im entsprechenden Termin bekanntgegeben. Den Link zur Facebookseite findest du unten rechts!


Karola, Tom und ich haben mal nachgesehen ob sich schon was regt unter Wasser ...

Krötenaugen unterwasser

 

BarschlaichDie Sichtweiten waren schon mal schlechter und die Temperaturen zeigen mit mittlerweile 8°C steigende Tendenz :).

In Cuijk am See Nummer 9 hatten wir am frühen Ostermorgen Sichtweiten von 3 - 5 Meter. Gleich zu Anfang des Tauchgangs sind uns im 5 m Bereich einige große Barsche begegnet. Die Laichbänder lassen auf den Grund für diese Aktivität schließen.
Auch einige der in der warmen Jahreszeit so zahlreichen Grundeln ließen sich blicken. Hoffentlich fällt denen nicht der gesamte Laich zum Opfer ehe die kleinen Barsche in zwei bis drei Wochen zu schlüpfen beginnen.
Zarte Sprosse der ersten Unterwasserpflanzen und auffällig viele Krebse rundeten das Bild unseres ersten Frühjahrstauchgangs ab. Beim Umziehen gab es dann noch reichlich Sonnenschein. So kann es weitergehen.

Kröten bei der PaarungIn der Woche darauf hatten wir "de groene heuvels" auf dem Zettel. Freitagabend, keine anderen Taucher zu sehen, mit über 20°C nur etwas zuviel des guten für die Trockentauch-Fraktion.
Meine erste Unterwasserbegegnung mit einer Kröte hatte ich vor einigen Jahren aus Zufall auch hier in diesem See auf ungefähr 6 Meter. Das wollte ich schon lange wiederholen. Schlechtes Timing, der Gesundheitszustand, grottenschlechtes Wetter, ... haben mir aber immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Zunächst sah es auch so aus als wenn es wieder nichts würde. In den "normalen" flachen Tauchtiefen war nichts zu sehen. Im Flachbereich am Schilf dann eine Kröte. Sonst nur unzählige Süßwassergarnelen und wieder viele Krebse die teilweise und etwas ungewohnt auch schon mal frontal angreifend auf uns zukamen. Kurz vor dem Ausstieg (also da wo wir auch reingegangen sind???) dann eine Kröte nach und manchmal auch über der anderen. Sie schienen in gleicher Mission unterwegs zu sein wie die Barsche in Cuijk. Ihr Blick zeigt in jedem Fall Entschlossenheit bis zum letzten und ich bin froh das ich das Krötenobjektiv auf der Kamera habe:).

Das die Süßwasserkrebse auch nichts anderes im Sinn hatten wurde uns erst klar kurz bevor wir aufgetaucht sind. Wikipedia und andere Quellen geben die Paarungszeit dieser Spezies mit Ende Oktober an aber entweder können die gepanzerten nicht lesen oder das Treiben der Barsche und Kröten war einfach zu ansteckend.Flusskrebse bei der PaarungP.S. Das Bildmaterial ist nicht aus der Konserve. Alle Bilder sind in den letzten zwei Wochen in Cuijk und Wijchen entstanden!

... zurück